Wiltener Sängerknaben

benefizNach dem Aufbau und der Unterstützung der beiden Schulen in Kenia (Ugari) und Niger (Maradi), sowie der SOS-Kinderwelt und der Initiative Licht ins Dunkel widmet sich der Verein "Kinder für Kinder" nun einem weiteren faszinierendem Projekt:

Der Reinerlös des Benefizkonzertes kommt dem Aufbau des Projekts „Faith Farm Children’s Home“ von Martin Karombe (aus Mutare/Simbabwe) und Nicole Karombe-Rott (aus Polling in Tirol) zugute. Das Paar, welches sich 2014 bei der gemeinsamen Arbeit mit Waisenkindern in Simbabwe kennenlernte, lebt seit 2017 in Tirol und arbeitet gemeinsam mit fünf weiteren Vorstandsmitgliedern des Vereines Kurima an der Realisierung seines Herzensprojektes: am Aufbau eines Kinderdorfes in der Nähe von Chegutu in Simbabwe (ca. eine Stunde von der Hauptstadt Harare entfernt).

In den letzten Jahren entstanden bereits ein Brunnen und einige Hütten, dort leben jetzt schon vier Buben, die aus verschiedenen, zum Teil sehr dramatischen Gründen ihr Zuhause verlassen mussten und zu Waisenkindern wurden. Sie werden jetzt von der vom Verein Kurima angestellten Betreuerin „Mama Faith“, die sich mit Herz und Seele um ihre Schützlinge kümmert, als Pflegekinder betreut.

Da die Arbeitslosenrate in Simbabwe bei über 90 Prozent liegt, ist es den Initiatoren besonders wichtig, dass die Kinder viel über Landwirtschaft lernen, und somit später ihre eigenen Familien vielleicht selber erhalten können. Auch das Kinderdorf versucht sich durch die Farm, also durch Gemüseanbau, Permakultur und Viehzucht weitmöglichst selbst zu erhalten. Der dort lebende Bauer Sixtus und seine Familie bauen Gemüse und Obst an und halten Ziegen und Hühner. So besteht die Hoffnung, dass künftig Armut und die Anzahl der Waisenkinder etwas reduziert werden können.

Das Ziel ist es, das Dorf auszuweiten und offiziell als Kinderheim zu registrieren, damit weitere Kinder aufgenommen werden können. Die Bedingung dafür seitens der offiziellen Stellen in Simbabwe ist aber ein Administrationsgebäude, das nun dringend gebaut werden muss! Denn
die Nachfrage an Plätzen ist groß!

Mit dem Besuch des Benefizkonzertes
unterstützen Sie direkt den Aufbau des
Kinderdorfes!

Mehr Informationen unter:
https://kurima-zimbabwe.com

 

Benefizkonzert für Waisenkinder in Simbabwe - Carmina Burana

Mittwoch, 15. Juni

Congress Innsbruck Saal Tirol

Beginn: 19.00 Uhr

Das Konzert findet unter Wahrung von Abständen statt. Begrenzte Teilnehmerzahl!

Der Reinerlös kommt dem Verein "Kurima - Neues Leben für Simbabwe" zugute.

Karten: Innsbruck Information, Raiffeisenbanken, Ö-TICKET-Vorver- kaufsstellen. Ermäßigungen für: Schüler, Studenten, Lehrlinge, Präsenz-/Zivildiener, Pensionisten, Raiffeisenkunden, Ö1-Club- und TT-Clubmitglieder (jeweils mit Ausweis), Kinder bis einschließlich 14 Jahre. Informationen zu den verschiedenen Eingängen in den Saal Tirol stehen auf der Eintrittskarte! Maskenpflicht bis zum Sitzplatz.

Online Karte kaufen

tiwag     rlb     land     ibkwerbung     tiroler versicherung   altemusik  tlm logo 4c