Wiltener Sängerknaben

P1000788.jpgSeit mittlerweile 6 Jahren unterstützen die Wiltener Sängerknaben die St. Juliane Ugari Mixed Secondary School in Kenia. Simon Fitz, ein langjähriges Mitglied unseres Chores, hat dort im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres als Lehrer gearbeitet und uns von den katastrophalen Bedingungen berichtet.

Damals bestand die Schule aus gerade einmal 28 Schülerinnen und Schülern, die in zwei halbfertigen Klassenzimmern ohne Infrastruktur unterrichtet wurden. Im Rahmen von zwei großen Benefizkonzerten und anderen Aktionen ist es gelungen, mehr als 70.000 Euro zu sammeln. Mit dem Geld wurden Klassenzimmer, Unterkünfte, ein Administrationsblock, Wassertanks, eine Schulküche und vieles mehr realisiert. Mittlerweile besuchen mehr als 400 Schülerinnen und Schüler die St. Juliane Ugari Mixed Secondary School. Seit Mai 2013 hat die Schule sogar Strom.

Die widmungsgemäße Verwendung sämtlicher Spendengelder wird von Simon Fitz im Rahmen regelmäßiger Besuche in Ugari genau kontrolliert und dokumentiert - somit ist gewährleistet, dass wirklich jeder Cent dort ankommt, wo er gebraucht wird.

Etwas Lebenswichtiges jedoch fehlt noch: fließendes Wasser. Die von uns finanzierten Regentanks reichen ausschließlich zum Kochen. Die SchülerInnen müssen täglich ca. eineinhalb Stunden Fußmarsch auf sich nehmen, um am Fluss Wasser zu holen.

Für eine ausreichende Versorgung der Schule mit sauberem Trinkwasser möchten wir jetzt einen Brunnen initiieren, für den bereits ein positives geologisches Gutachten erstellt wurde. Die prognostizierten Gesamtkosten des Wasserprojekts belaufen sich auf ca. € 60.000,-.

Aus diesem Grund planen wir heuer am Sonntag, dem 25. Mai 2014, um 19 Uhr das dritte große Benefizkonzert „Kinder für Kinder“ im Congress Innsbruck (Saal Tirol). Das Konzert steht unter dem Ehrenschutz von Bischof Manfred Scheuer, Abt Raimund Schreier OPraem, Landeshauptmann Günter Platter, Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer, Bundeskanzler Werner Faymann, Bundesminister Sebastian Kurz, Bundesminister Rudolf Hundstorfer und Landtagspräsident Herwig Van Staa.

Karten sind nach Ostern bei der Innsbruck Information (Tel.: 0512-5356) und bei allen Ö-Ticket-Vorverkaufsstellen erhältlich.

Spendenkonto: „Kinder für Kinder“ – IBAN: AT38 3600 0000 0072 1837 – BIC: RZTIAT22

Nähere Informationen: www.kinder-fuer-kinder.at

 

tiwag     rlb     land     ibkwerbung     tiroler versicherung   altemusik  tlm logo 4c